Vitalstoffe stärken das Immunsystem

Wenn du ständig erkältet bist, ist womöglich – neben anderen Gründen (lies hier) — ein Mangel an Vitalstoffen verantwortlich.

Vitalstoffe und ein starkes Immunsystem sind ein unzertrennliches Paar. Ohne Vitalstoffe — also Mineralstoffe, Spurenelemente, sekundäre Pflanzenwirkstoffe und Mikronährstoffe — wäre unser Organismus Angriffen durch Bakterien, Viren und andere schutzlos ausgeliefert. Das Immunsystem braucht diese essentiellen Stoffe, um gut zu funktionieren.

Für meine Kinder — und, na klar, auch für mich — habe ich immer das Beste rausgesucht.
Mit den folgenden Vitalstoffen sind wir stets gut durch die Jahreszeiten gekommen und deshalb gebe ich sie hier weiter als meine

TOP-TIPPS

VITALSTOFFE

Was sind eigentlich Vitalstoffe genau?

Vitalstoffe sind vor allem

Mineralstoffe

wie Calcium, Chlor, Kalium, Magnesium, Natrium, Phosphor, Schwefel

Spurenelemente

wie Chrom, Eisen, Mangan, Molybdän, Silizium und Zink

sekundäre Pflanzenstoffe | Mikronährstoffe

Das sind chemisch sehr verschiedenartige Stoffe mit einem hohen Stellenwert für unseren Organismus, die in allen pflanzlichen Lebensmitteln vorkommen.

Auch Vitamine, Fettsäuren und Aminosäuren sind solche essentiellen Vitalstoffe.

Viele dieser Vitalstoffe können in einer abwechslungsreichen Ernährung mit viel frischem Gemüse und Obst in ausreichender Menge enthalten sein.

Industriell hergestelltes Junkfood, also stark fett-, salz- oder zuckerhaltige Lebensmittel, schneidet aber sehr schlecht ab. Es kommt also darauf an, wie frisch und grün Sie essen.

Aber sogar unsere frischen Lebensmitteln sind häufig denaturiert, und wir können nicht immer sicher sein, wie viele Vitalstoffe sie wirklich enthalten. Deshalb sind Ursäfte, Elixiere, Energetika und angereicherte Nahrungsergänzung eine gute Möglichkeit, das Immunsystem mit kleinen Schubsern und vitalen Impulsen hier und da auf ein hohes Niveau zu bringen.

 

Sanddorn

Enhaltene Vitalstoffe: Vitamine, Mineralstoffe

Die kleinen gelben Sanddorn-Beeren sind vitaminreiche Alleskönner. Sie enthalten eine Fülle an A-, E- und B-Vitamine — darunter das besonders für Veganer wichtige Vitamin B12 — sowie Vitamin C, und zwar gleich bis zu zehnmal so viel wie Zitronen. Außerdem sind im Fruchtfleisch der Sanddorn-Beere Mineralstoffe wie Magnesium, Eisen, Kalzium und Mangan enthalten. All diese Nährstoffe stecken in ein paar Löffeln Sanddornsaft.

Mit Klick auf einen Produktlink gelangst du direkt zu ausgewählten Produkten in der günstigen Online-Apotheke Fliegende-Pillen.

TIPP !

3-mal täglich 1 bis 2 Teelöffel Sanddornsaft pur einnehmen. In Wasser oder Tee ergibt er ein vitalisierendes Getränk, in Quark, Joghurt, Müsli usw. als Geschmacksverfeinerung.
 

Aronia

Enthaltene Vitalstoffe: sekundäre Pflanzenwirkstoffe. Immunsystem aufbauend.

Die Apfelbeere «Aronia» wird aus gutem Grund auch «Gesundheitsbeere» genannt. Mit ihrem hohen Anteil an sekundären Pflanzenstoffen — Flavonoide mit dem Namen «Anthocyane» — kann die Aroniabeere das Gleichgewicht zwischen freien Radikalen und Antioxidantien wiederherstellen. So wirken Anthocyane antibakteriell und entzündungshemmend. Ihre antioxidative Eigenschaft erschwert obendrein die erneute Ansiedlung von Keimen und Erregern und revitaminisiert Vitamine. So fördert und regeneriert die Aroniabeere den Aufbau des Immunsystems.

Mit Klick auf einen Produktlink gelangst du direkt zu ausgewählten Produkten in der günstigen Online-Apotheke Fliegende-Pillen.